×

Indoor- oder Outdoorgrillen – die Vor- und Nachteile

Wäre es nicht schön, beim Grillen einfach mal komplett wetterunabhängig zu sein? Egal ob es stürmt, regnet oder schneit – im Innenbereich spielt das Wetter keine große Rolle.

Damit dürfte doch klar sein, dass das Indoor-Grillen bei den vielen Millionen Grillfreunden in Deutschland so beliebt sein müsste wie kaum eine andere Art der Nahrungsmittelzubereitung. Oder etwa nicht? Ganz im Gegenteil. Das Indoor-Grillen hat deutschlandweit einen sehr schlechten Ruf. Viele Grillexperten empfehlen gar, komplett auf das Grillen in Innenräumen zu verzichten.

Wir haben hier die Gründe dafür einmal zusammengetragen. Dabei zeigen wir aber auch, wie das mit Indoor-Grillen trotzdem funktionieren kann. Und natürlich, welche Alternativen es in diesem Bereich gibt.

Warum ist das Indoor-Grillen so negativ behaftet?

Weil es teilweise tatsächlich sehr gefährlich sein kann. Wer mit einem Gas- oder einem Holzkohlegrill im Innenraum grillt, der riskiert sein Leben. Denn zum einen ist der Qualm, der beim Grillen mit Holzkohle unweigerlich entsteht, gesundheitsschädigend, wenn er in hoher Konzentration in einem Raum auftritt. Zum anderen entsteht – und das ist noch viel gefährlicher – CO2 in sehr hoher Konzentration in der Luft.

Eine CO2-Vergiftung kann innerhalb von kurzer Zeit zu Ohnmacht und schließlich zum Tod führen. Bei Überlebenden können aufgrund der Sauerstoffunterversorgung irreparable Schäden im Gehirn auftreten. All das ist ein Grillabend bei schlechtem Wetter nicht wert. Aus diesem Grund sollte jedem klar sein, dass Grillen mit einem Holzkohlegrill oder einem Gasgrill im Innenraum absolut tabu ist.

Welche Alternativen gibt es, wenn man dann doch Indoor-Grillen möchte?

Da bieten sich tatsächlich verschiedene Alternativen. Einmal wäre da der Kontaktgrill, der extra für den Innenbereich konzipiert wurde. Hier wird das Grillgut auf ein unteres Grillrost gelegt und anschließend wird von oben ein weiteres Grillrost draufgelegt. Von der Technik und der Optik her erinnert ein solcher Kontaktgrill etwas an ein Waffeleisen oder einen Sandwichmaker. Die Vorteile hier, das Fett kann bei diesen Geräten in eine Auffangschale abfließen und diese Art der Fleischzubereitung ist deutlich fettarmer als die Zubereitung in einer Pfanne.

Eine andere Alternative wäre die Grillpfanne. Dank ihrer Rillen bringt sie das gleiche Muster mit wie ein Kontaktgrill. Allerdings wird sie auf den Herd gestellt und bezieht ihre Hitze aus der Herdplatte. Wer hier absolut sichergehen möchte, was den Rauch und den Geruch angeht, schaltet einfach die Dunstabzugshaube an.

Alternative Nummer drei ist ein einfacher elektrischer Grill. Diese werden von vielen Grillherstellern auf Grillbedarf.de ohnehin als Indoor-Grill verkauft. Sie bieten die Möglichkeit, ohne das Entstehen von CO2 auch im Innenraum zu grillen. Die Gerüche und die Rauchentwicklung sind trotzdem da, weshalb es sich empfiehlt, hier beim Grillen ein paar Fenster zu öffnen und die Decke über der Stelle, an welcher der Grill steht, regelmäßig gründlich zu reinigen.

Übrigens:

Eine schöne Alternative im Winter zum klassischen Grillen ist das Raclette. Für den Innenraum konzipiert kommen die meisten Raclettes heute mit einem unteren Bereich zum Backen des Pfänncheninhalts und einem oberen Bereich zum Grillen von Fleisch und anderen Beilagen daher. Oftmals wird die Grillplatte oben auch durch einen heißen Stein ersetzt.

Vor- und Nachteile des Indoor-Grillens auf den Punkt gebracht

Das Grillen im Innenraum bietet einen großen Vorteil: Es macht Sie vollkommen wetterunabhängig, wenn es um das Thema grillen geht. Darüber hinaus ist das Grillen in einem Kontaktgrill beispielsweise eine deutlich gesündere Zubereitungsweise von Fleisch als das Braten in einer Pfanne. Außerdem können so auch Personen grillen, die keinen Garten zur Verfügung stehen haben und die auf dem Balkon beim Grillen Probleme mit dem Nachbarn bekommen. Allerdings bringt es auch eine ganze Reihe von Nachteilen mit. Die Nachteile sind dabei folgende:

- Holzkohle- und Gasgrills können im Innenraum nicht genutzt werden, da eine solche Nutzung lebensgefährlich ist.

- Im Innenraum können Sie ausschließlich auf Elektrogrills, einem Kontaktgrill oder in einer Grillpfanne grillen

- Der Fleischgeruch, der Rauch und die Fettspritzer, die Sie am Grill zumeist gar nicht spüren, haben Sie beim Indoor-Grillen überall auf dem Tisch oder in der Küche

- Wer regelmäßig im Innenbereich grillt, hat damit einen sehr hohen Reinigungsaufwand

Die Vor- und Nachteile des Outdoor-Grillens auf den Punkt gebracht

Im Außenbereich zu grillen, bringt die folgenden Vorteile mit:

- Hier kann auch ein Holzkohle- oder ein Gasgrill genutzt werden

- Es entsteht das „echte“ Grillgefühl

- An der frischen Luft schmeckt das Essen doch immer noch am besten

Der große Nachteil des Outdoor-Grillens liegt dabei darin, dass die eisten Grillfreunde keine Lust haben, bei Wind und Wetter im Außenbereich zu stehen und zu grillen. Selbst mit einem Grillpavillon macht das Grillen im Außenbereich an einem echten Herbsttag oder in starkem Schneegestöber nur bedingt Spaß. Darüber hinaus ist das Grillen im Außenbereich für all diejenigen keine Option, die keinen Garten und/oder keinen Balkon haben oder um den lieben Frieden mit dem Nachbarn zu wahren, nicht auf dem Balkon grillen können.

Fazit: Indoor- oder doch lieber Outdoor-Grillen?

Es ist für manchen eine Frage der Philosophie. Wer aus Prinzip nicht auf einen Elektrogrill zurückgreift, für den stelle sich die Frage gar nicht. Wer allerdings auch gerne mal Fleisch oder anderes Grillgut von einem Elektrogrill oder aus der Grillpfanne isst, hat hier vor allem im Herbst und Winter eine schöne Alternative zum Grillen im Freien oder eben zum totalen Verzicht auf den Genuss gegrillter Speisen im Herbst und Winter.

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Frühlingsgrillen

Frühlingsgrillen

Grillzubehör im Winter

Grillzubehör im Winter

Auf der Suche nach dem perfekten Grill

Auf der Suche nach dem perfekten Grill

Gesundheit geht vor - Tipps und Tricks für gesundes Grillen

Gesundheit geht vor - Tipps und Tricks für gesundes Grillen

Grillbedarf

Grillbedarf

In diesem Grill-Shop wurden die besten Produkte für Grillfreunde zusammengestellt, vom Zubehör bis zum idealen Hersteller über den passende Grill bis hin zu Rezepten finden Sie hier alles.

Zur Startseite von Grillbedarf